Inhalt anspringen

Gemeinde Langerwehe

Wärmebildkameras für die Feuerwehr

Wärmebildkameras für die Feuerwehr

Die Feuerwehr der Gemeinde und der Bürgermeister freuen sich, dass mit Unterstützung der Provinzial Geschäftsstelle Langerwehe 6 Wärmebildkameras angeschafft werden konnten.

(Auf dem Foto von links nach rechts Peter Münstermann (BM), Bert Bardenheuer (Geschäftsstellenleiter Lg. Provinzial), Guido Gerhards (Leiter der Gemeinde Feuerwehr)

Mit finanzieller Unterstützung der Provinzial Feuerversicherung Rheinland konnte die Gemeinde Langerwehe im Dezember 2020 für die Feuerwehr sechs Wärmebildkameras anschaffen. Jetzt verfügen alle Löschgruppen der Töpfergemeinde über ein solches Gerät.

Heute konnte endlich die offizielle Übergabe der Technik von Herrn Bert Bardenheuer, Provinzial Geschäftsstelle Langerwehe, an unseren Bürgermeister Herrn Peter Münstermann und schließlich an die Feuerwehr stattfinden.

Die Kameras werden in der Regel bei Brandeinsätzen von den vorgehenden Trupps eingesetzt. Bei der Menschen- oder Tierrettung in verrauchten Gebäuden verkürzt sich die Rettungszeit erheblich. Weiterhin ist das Auffinden von Brand- und Glutnestern schneller möglich, was zu einer Verringerung von Schäden nach Brandereignissen führen kann.

Durch die Technik werden die vorgehenden Trupps erheblich entlastet, die körperliche Anstrengung durch das Abtasten / Absuchen von Räumen entfällt weitgehend.

Mit der Anschaffung kommen wir der neuen Norm für Löschfahrzeuge nach, die auf jedem LF eine WBK fordert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Langerwehe