Inhalt anspringen

Gemeinde Langerwehe

Töpfereimuseum Langerwehe

Übernahmevereinbarung unterschrieben

In einem kleinen Rahmen (coronabedingt) haben der Vorstand des Museumsvereins Langerwehe e.V. – Töpfereimuseum und der Bürgermeister sowie Ralf Schröder allg. Vertreter des BM und Frau Claudia Jungherz von der Gemeinde Langerwehe eine Übernahmevereinbarung für das Töpfereimuseum unterschrieben.

Ab dem 1. Januar 2021 wird der Museumsverein das Töpfereimuseum inhaltlich und didaktisch betreiben. Die Gemeinde bleibt weiterhin Eigentümer der Gebäude und der Nebenanlagen.

Verein und Gemeinde haben sich während der feierlichen Unterzeichnung gegenseitig versichert, auch in Zukunft miteinander zu kooperieren mit dem Ziel das Töpfereimuseum zu erhalten.

Bürgermeister Münstermann dankte den anwesenden und abwesenden Mitarbeiter*innen ganz herzlich für ihren Einsatz, sowohl beim Verein und auch bei der Verwaltung. Es seien keine einfachen Übernahmegespräche gewesen. Jedoch haben beide, der Verein sowie die Verwaltung stets zum Wohle des Museums verhandelt, „da beide Vertragspartner mit Herzblut am Museum hängen“ und dies sei gut so.

Dem Museumsverein, vertreten durch drei Vorstandsmitglieder, dankte der Bürgermeister für das außerordentliche ehrenamtliche Engagement und hofft gleichzeitig, dass noch einige neue Mitglieder zur Unterstützung gewonnen werden können, um diese schöne aber auch vielfältige Aufgabe über viele viele Jahre bewältigen zu können.

Die Öffnungszeiten sind nach Beendigung der coronabedingten Schließung ab dem

10. Januar 2021 jeweils Donnerstag bis Sonntag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Schulklassen, KiTas und Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten Termine vereinbaren.

Das Programmheft für Kurse und Veranstaltungen, dem museumspädagogischen Programm und Terminen für Ausstellungen und Veranstaltungen im Rahmen der Reihe Musik und Kultur im Museum wird Ende Dezember / Anfang Januar erscheinen.

Anfragen richten Sie bitte per e-mail an

museumsvereintoepfereimuseumde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Langerwehe
  • Gemeinde Langerwehe